Insel Krk

Die Inselfläche beträgt 405 qkm, und neben die benachbarte Insel Cres ist es die größte Insel in Kroatien. Die Insel liegt in der Kvarnerbuch und ist die nördlichste Insel Adrias.

Auf der Insel gibt es 7 Gemeinden: Omišalj, Dobrinj, Malinska, Vrbnik, Krk, Baška und Punat. Insgesamt sind 66 Ortschaften bewohnt und das größte Verwaltungszentrum ist die Stadt Krk. Auf der Insel Krk leben laut der letzten Volkszählung aus dem Jahre 2011 – 19286 Einwohner.

Die Insel Krk befindet sich in einer geographisch guten Lage. Sie ist mit dem Festland Kroatiens mit einer Brücke verbunden. In der Nähe befindet sich der Hafen und die Stadt Rijeka. In Omišalj, auf der Insel Krk, befindet sich auch der Flughafen Rijeka. Die Insel ist mit Fähren mit benachbarten Inseln Cres und Rab verbunden.

Auf der Insel herrscht ein meditteranes Klima, was heisst, dass die Sommer hier sehr warm sind, ca 30 Grad C und die Winter mild, obwohl es auch vorkommen kann, dass es im Winter schneit. Die Meerestemperatur im Sommer steigt bis 25 Grad C und im Winter sinkt sie bis auf 10 Grad C.

Tourismus auf der Insel Krk

Der Hauptwirtschaftszweig auf der Insel Krk ist der Tourismus. Er begann sich schon im 19. Jahrhundert zu entwickeln, als auf der Insel die ersten Gäste aus Österreich, Tschehei, Slowekei, sowie einheimische Gäste verweilten.

Seitdem konzentriert sich jede Aktivität auf der Insel eben auf diese Tätigkeit. Jeder Küstenort hat eine für den Gästeempfang ausgebaute Infrastruktur, sowie alle Inhalte, damit das Angebot je besser wird. Die Insel verfügt über viele Hotels, Campingplätze und im größen Teil über private Unterkünfte in privaten Appartements und Zimmern, sowie Pensionen. Immer populärere und zugänglichere Unterkunftsart auf der Insel Krk sind Ferienhäuser die mit ihrem Angebot eine Großzahl von interessierten Touristen anziehen.

Jedes Jahr wird viel in Strandsanierungen, Spazierwege und Infrastruktur investiert, eben deswegen ist Krk ein attraktives und sehr wettbewerbsfähiges Reiseziel.

14 Strände auf der Insel Krk haben die blaue Flagge, die sauberes Meer und Küste, Ausstattung und Sauberkeit der Strände, sowie eine hohe Qualität der Dienstleistungen bezeichnen.

Während der Tourismustage hat die Stadt Krk den Preis „Touristische Blume“ bekommen, als der beste Touristenort an der Adria mit mehr als 10 000 Betten, was eine große Auszeichnung allen touristischen Beschäftigten und guter Organisation des Ortes ist.

Alle Ferienorte auf der Insel Krk konzertrieren sich auf Entwicklung des Familientourismus, und der Wachstum der Übernachtungszahlen jedes Jahres zeugt vom Erfolg in diesem Segment.

Wählen Sie die Insel Krk als ein perfektes Reiseziel für Ihren Urlaub.

Die Stadt Krk

Die Geschichte der Stadt Krk reicht in die Urgeschichte zurück. Einfluss auf die Geschichte nahmen die Ureinwohner und Zuwanderer beginnend mit den Liburnen, Römern, Slawen, Franken, Venezianern...usw. Die Stadt liegt auf antiken Fundamenten. Ein Zeugnis davon finden wir auf Platea Antiqua, den Thermen, dem Mosaik im Weinkeller Matedem Venustempel und den Resten der damaligen Stadtmauern. Die Stadt hat ihren heutigen „Mantel“, bzw. die Mauern während des Mittelarlers erhalten. Schon weit davor haben die Römer das Stadt- und Architekturraster gelegt, in dem sie zwei Hauptstraßen gelegt haben, Cardo und Decumanus, eben dort, wo sie sich auch heute befinden. Die Stadt entwickelte und erweiterte sich während der Jahrhunderte.

Die Stadt Krk bezaubert durch ein represäntatives mittelalterliches Erbe. Entstanden während der venezianischen Herrschaft auf diesem Gebiet. In diesem Zeitraum haben sich besonders Krker Fürste Frankopani erhoben, die sich mit ihren gekonnten politischen Fähigkeiten mit Venedig einige Jahrhundert auf der Insel Krk halten konnten. Fast in Originalzustand ist bis zu heutigen Tagen die Frankopanzitadelle erhalten worden.

Die Zitadelle liegt auf dem Platz Kamplin, der damals (vielleicht auch heute) ein Zentrum profanen und sakralen Lebens darstellte. Im westlichen Teil des Platzes befindet sich der Dom von Krk, sowie die Kriche des hl. Quirinus, schöne Beispiele romanischer Architektur. Von den beiden Krichen ist die zweite, wegen ihrer zwei Etagen, eine Ausnahme weltweit.

Ein Blick auf das mittelalterliche Krk wäre ohne bescheidene religiöse Bruderschaften undenkbar. Sie haben ihren Platz am nördlichen Eingangstor Porta Su, in der Nähe des heutigen glagolitischen Platz, gefunden. Einst lebten auf diesem Ort Franziskaner, BenediktinerBenediktinerschwestern und Klarissen. TDie Franziskaner- und Benediktinerkloster sind bis heute in Funktion erhalten. Von einst Benediktinerkloster Hl. Michael ist nur die Kriche hl. Maria Gesundheit erhlaten, und das Klarissenkloster ist leider völlig zerstört.

Wir erkennen Krk heute als einen touristischen Ort außergewönlichen Kultur- und Kunsterbes, in dem das alte Splendidissima Civitas Curictarum (herrliche Stadt der Krk- Bewohner) in einer schönen Synergie mit der hektischen Natur des modernen Zeitalters lebt.

Kehren sich nicht von der goldenen Insel zurück, bevor Sie sich in die Trümpfe überzeugt haben, die ihr diesen Ehrentitel schon aus dem römischen Zeitalter, verschafft haben.

Genießen Sie den herrlichen Fischgeschmack. In fast allen Restaurants können Sie eigenhändig erzeugte Teigwaren kosten, die ein Markenzeichen dieser Insel sind – sehr schmackafte „šurlice“, deren Herstellung viel Gedul und Erfahrung bedarf.

Krker Schinken (pršut), geschützt durch eine Ursprungsbezeichnung, finden Sie in zahlreichen Restaurants. Neben dem Wein Vrbnička žlahtina gibt es keine bessere Einleitung in eine Mahlzeit. Vergessen Sie auch nicht den Krker Käse zu kosten – sowohl Kuhkäse, Schafskäse als auch Ziegenkäse. Sie fühlen in den Käsesorten ein Reichtum an Geschmäcken und Düften der Heilkräuter, wovon die Weidegründe reichlich auf der Insel Krk bieten.

Nicht zu vergesen das Olivenöl aus Krk, das Öl gehört zu den hochwertigsten mediterranen Ölen. Ein echtes fließendes Gold und Heilmittel!

Von Süßspeisen kosten Sie unbedingt originelle Spezialitäten aus getrockneten Feigen, frischen Käse, wir empfhlen auch gebackene Süßspeisen: „fritule und kroštule“. Das sind Süßspeisen mit denen sich einst die Inselbewohner das Leben versüßt haben. Probieren Sie unbedingt auch ihre moderne Version – unwiderstehliche Torte – Krker Fürstin, die Sie schon beim ersten Biss hinreißen wird.

Über uns

Krk ist umgeben von vielen wunderschönen Inselchen und Buchten in denen Sie Ruhe und Stille finden können. Sie können sich nur ausruhen, baden und sich sonnen, eintauchen oder die wunderschönen Inseln der Krker Meeresumgebung erkunden.

In unserem Angebot befinden sich Motorboote verschiedenen Typs, Größe und Motorleistung für jeden Geschmack und Bedürfnis. Es ist möglich die Motorboote mit oder ohne Skipper zu mieten. Alle Boote sind neuer Herstellung, haben entsprechende Ausrüstung und alle sind versichert. Hafenliegeplatz, Versicherung und Reinigung sind im Mietpreis enthalten. Motorbootübergabe ist um 9.00 Uhr und die Rückgabe ist um 19.00 Uhr.

Alle unsere Boote befinden sich im Stadtzentrum – im Stadthafen von Krk – wo die Motorbootübergabe stattfindet. Es ist mögliche die Boote mit oder ohne Skipper zu mieten, für einen oder mehrere Tage. Das gemietete Boot wird mit vollem Tank übergeben und soll auch mit vollem Tank zurückgegeben werden. Für den Bootsverleih und Bootsführung ist ein Bootsführerschein erforderlich. Falls Sie keinen Bootsführerschein besitzen, können wir Ihnen einen Skipper bereitstellen, der Sie durch die schönsten Buchten und Inseln der Krker Wasserwelt führen wird.

Kontakt

Wenden Sie sich an uns schon heute!

KRK WEATHER